Länderkonferenz des Deutschen Tonkünstlerverbandes in Hamburg

Elbphilharmonie Hamburg im Oktober 2012 (Foto: Eckhart Fischer)

Hamburg - Das jährliche Treffen der Landesvorsitzenden des Deutschen Tonkünstlerverbandes (DTKV) fand am 6. Oktober 2012 in Hamburg statt. Vierzehn von sechzehn Landesverbänden waren erfreulicherweise vertreten. Als Organtagung hat die Länderkonferenz die satzungsmäßige Funktion des Meinungsaustausches der Länder. Die Tagesordnung liest sich dann auch wie ein "Update" der wichtigsten bundesweit relevanten Themen.


Umsatzsteuerfalle im geplanten Jahressteuergesetz 2013 für private Musikinstitute bzw. private Musikschulen

Bonn/München - red. - Seit 24. August 2012 hat es das Bundesministerium der Finanzen auf Anfragen verstanden, die Welle der Entrüstung gegen Satz 4 des geplanten § 4 Nr. 21 UStG zu zerstreuen.

Der DTKV ruft dazu auf, die Inhalte dieser Äußerungen genau zu analysieren, zu bewerten und daraus die Konsequenzen zu ziehen.

In keiner Weise ist die laufende Petition überflüssig geworden, wie es eine SPD-Abgeordnete formulierte. Man muss jetzt vielmehr davon ausgehen, dass die Regierung im Interesse der Einschränkung der Umsatzsteuerbefreiung einen Verfassungsbruch in Kauf nimmt!

Informieren Sie sich:
- Anlage RA Werner Sachstand und Hintergründe: download
- Anlage Hintergründe und Zeichnungsinfos: download
- Anlage petition aktualisiert: download
- Anlage petition Unterschriftenliste: download

Hier der offizielle Link, dort, wo die Petition online unterzeichnet werden kann:

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2012/_08/_01/Petition_26229.html

Bitte beachten Sie: Die Zeichnungsfrist endet am 19. September 2012, 24.00 Uhr

Lokale Bündnisse für Bildung ausgewählt

aktuelle Pressemitteilung hier (20. September 2012).

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert außerschulische Bildungs- und Kulturangebote für benachteiligte Kinder und Jugendliche.
Die Förderung beginnt im Jahr 2013 und soll über fünf Jahre laufen. 2013 stellt das BMBF dafür 30 Millionen Euro zur Verfügung. Für die Folgejahre ist eine Steigerung auf bis zu 50 Millionen Euro jährlich geplant.

Landesverband der Freien Berufe Baden-Württemberg lädt die
Geschäftsführer der Mitgliedsorganisationen ein

Geschäftsführertreffen beim LfBStuttgart - Die Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer der Mitgliedsverbände im Landesverband der Freien Berufe Baden-Württemberg (LfB) trafen sich in Stuttgart zu einem ersten Erfahrungsaustausch. Dieses Treffen wurde vom Vorstand des LfB angeregt und stieß auf große Zustimmung bei den Mitgliedsverbänden.

Einigkeit über Ländergrenzen hinaus - Kooperation statt Kleinstaaterei

BuDV in Lübeck 21.4.2012Lübeck - die 50. Bundesdelegiertenversammlung des Deutschen Tonkünstlerverbandes (DTKV) fand am 21.4.2012 statt. Zum ersten mal waren alle 16 Bundesländer des obersten Entscheidungsgremiums des Berufsverbandes mit Delegierten vertreten. Die Formalien wurden zügig abgearbeitet. Der Jahresabschluss zeigte eine ausgeglichene Bilanz. Die Ausgründung einer GmbH für den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb kann zügig vorangetrieben werden.

Verbandsspitze stellt sich vor

Stuttgart - Bei einem informellen Besuch im Sozialministerium hat sich die Verbandsspitze am 7. Dezember 2011 im Sozialministerium vorgestellt.Das Anliegen des Tonkünstlerverbandes war es, eine Mitarbeit im Landeskuratorium für außerschulische Jugendbildung anzubieten. Dieses Landeskuratorium wird durch das Sozialministerium betreut. Vom Vorstand des Tonkünstlerverbandes waren der Vorstandsvorsitzende Prof. Rolf Hempel, sein Stellvertreter Thomas Jandl und Ekkehard Hessenbruch vom Referat Musikalische Bildungspolitik, sowie Geschäftsführer Eckhart Fischer anwesend.

Was die Mitglieder von der Politik erwarten dürfen

Stuttgart - Am 2. August fand ein Treffen im Kultusministerium statt. Vom TKV-BW waren Vorstandsmitglied Ekkehard Hessenbruch und Geschäftsführer Eckhart Fischer anwesend, auf Ministeriumsseite waren es Staatssekretär Georg Wacker MdL und Johannes Grebe, Referat 54, Kulturelle Angelegenheiten.

Weitere Informationen im geschlossenen Mitgliederbereich.

Kooperationsmöglichkeiten mit Schulen

In seinem Newsletter "INFODIENST SCHULE" Nr. 48, Mai/Juni 2010 informiert das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg über aktuelle Entwicklungen beim Tonkünstlerverband.

Stellungnahme zur Regierungserklärung

In einem Schreiben hat sich der Vorstandsvorsitzende Prof. Rolf Hempel an den Ministerpräsidenten Stefan Mappus (MdB) gewandt und sich zu einem Passus in dessen Regierungserklärung vom 10. März 2010 geäußert.
Vorstandsmitglied Ekkehard Hessenbruch wandte sich zu diesem Tehmenkomplex an die Kultusministerin Prof. Dr. Marion Schick. Dieses Schreiben wurde nachrichtlich auch an den Ministerpräsidenten Stefan Mappus geschickt. Beide Schreiben sind hier zum Download erhältlich:

Das Schreiben von Prof. Hempel an Stefan Mappus.
Das Schreiben von Ekkehard Hessenbruch an Prof. Dr. Marion Schick.

Zum Seitenanfang
Die Website dtkv.net kann für Ihren Komfort Cookies verwenden. Sind Sie damit einverstanden?
Ich möchte weitere Informationen. Ja, ich bin damit 30 Tage einverstanden. Bitte keine Cookies verwenden.