Mitgliederversammlung des Landesmusikrats Baden-Württemberg e.V. wählt neues Präsidium

Präsidium des Landesmusikrates Baden-Württemberg 2014 Foto: Sandra Mehrfort









 

(vlnr. Maria Löhlein-Mader (Badischer Chorverband), LKMD Kord Michaelis (Vizepräsident), Prof. Dr. Hermann Wilske (Präsident), Prof. Elisabeth Gutjahr (Rektorin der Musikhochschule Trossingen), Eckhart Fischer (Jazzverband Baden-Württemberg und Deutscher Tonkünstlerverband Baden-Württemberg), Cornelius Hauptmann (Deutscher Tonkünstlerverband), Dr. Klaus Weigele (Direktor der Landesakademie Ochsenhausen), Bruno Seitz (Blasmusikverband Baden-Württemberg), Carola Oldenkott (SWR). Foto: Sandra Mehrfort)



Stuttgart
- Die Mitgliederversammlung des Landesmusikrats Baden-Württemberg e.V. hat am 03.06.2014 in Stuttgart ein neues Präsidium gewählt. Der bisherige Präsident,
Prof. Dr. Hermann Wilske, wurde mit über 95% der Stimmen für drei weitere Jahre im Amt bestätigt. 


Die bisherigen Vizepräsidenten, LKMD Kord Michaelis und Prof. Mini Schulz, werden ihr Amt in der nächsten Legislaturperiode weiterführen.
Das Präsidium wird komplettiert durch Eckhart Fischer (Jazzverband Baden-Württemberg und Deutscher Tonkünstlerverband Baden-Württemberg), Prof. Elisabeth Gutjahr (Rektorin der Musikhochschule Trossingen), Cornelius Hauptmann (Deutscher Tonkünstlerverband), Maria Löhlein-Mader (Badischer Chorverband),
Carola Oldenkott (SWR), Bruno Seitz (Blasmusikverband Baden-Württemberg) und Dr. Klaus Weigele (Direktor der Landesakademie Ochsenhausen).
Fritz Hörter, langjähriges verdientes Präsidiumsmitglied, wurde einstimmig zum Ehrenmitglied des Landesmusikrats ernannt.
Als 78. Mitglied wurde die Händel-Gesellschaft Karlsruhe e.V. in den Landesmusikrat Baden-Württemberg aufgenommen.

Zum Seitenanfang
Die Website dtkv.net kann für Ihren Komfort Cookies verwenden. Sind Sie damit einverstanden?
Ich möchte weitere Informationen. Ja, ich bin damit 30 Tage einverstanden. Bitte keine Cookies verwenden.