Unsere Konzerte 2021

 

Zum Abschluss des 66. Jugendwettbewerbs finden in der Kreissparkasse Esslingen am 9.12. und in der Kreissparkasse Nürtingen am 16.12. die Konzerte der Preisträger statt.

 


Rückblicke:

Unsere beiden Konzerte 2020

"Groove in Klassik und Jazz" im Rahmen des Landesjazzfestivals Baden-Württemberg am So., 27.September im Bürgersaal des Alten Rathauses in Esslingen und

 "Preisträger nationaler und internationaler Jugendwettbewerbe" in der Kreissparkasse Esslingen am 14.Mai mussten leider aufgrund der Corona-Schutzverordnungen abgesagt werden.

 


 

Schüler musizieren mit ihren Lehrern (Nov. 2018)

Neues Konzertformat des Tonkünstlerverbandes Baden-Württemberg

Voll besetzt war der Bürgersaal des Alten Rathauses zum Konzert

„Schüler musizieren mit ihren Lehrern“, zu dem der Regionalverband Esslingen

des Tonkünstlerverbandes Baden-Württemberg e.V. eingeladen hatte.

Von sechs bis über sechzig Jahre reichte hierbei die Altersspanne der

Instrumentalschüler, die gemeinsam mit den Musikern und Pädagogen

des Tonkünstlerverbandes ein bunt gemischtes und spannendes Programm

präsentierten. Unter Beteiligung der Instrumentalpädagogen Antje Bauer

(Klavier), Sibylle Berweck (Blockflöte), Hanno Gräßer (Violine), Barbara

Katzer-Knappstein (Saxophon), Marina Kogan (Klavier), Gerhardt

Löffler (Viola), Romuald Noll (Klavier), Martin Pillwein (Klavier) und Elke

Seeber-Michelberger (Gesang/Klavier) waren abwechslungsreiche vierhändige

Beiträge auf dem Flügel, stilistisch vielseitige Darbietungen eines

Blockflöten- und eines Streichquartetts sowie spannende Saxofonduette und

auch ein Horn zu hören. Zum Abschluss gab es mit dem einfühlsamen Lied

„Der Mond ist aufgegangen“ auch noch einen Gesangsbeitrag. Anhaltender

Applaus für einen gelungenen Konzertabend und den Auftakt eines

neuen Konzertformats, auf dessen Fortsetzung man gespannt sein darf.

DR. HANNO GRÄSSER

 

Gelungener Auftakt einer neuen Konzertreihe (Juni 2018)
Der Regionalverband Esslingen veranstaltete am 16.6.2018 ein Konzert mit nationalen und internationalen Preisträgern aus den Klassen der Mitglieder Ekkehard Hessenbruch, Hanno Gräßer, Giga Khelaia, Romuald Noll, Martin Pillwein und Daniela Schühle. Die Pianistin Ana Nanu-ashvili korrepetierte gekonnt. Das Konzert fand im legendären Schickhardt Saal des Alten Rathauses Esslingen mit seiner hervorra-genden Akustik statt. Es erklang ein wunderschöner Steinway B-Flügel, mit welchem das Steinway Haus Stuttgart unser Konzert gesponsert hatte. Die Esslinger Zeitung berich-tete ausführlich unter dem Titel „Hochkonzentriert und mit Herzblut vorgetragen“, wobei sie auf jeden Preisträger einging, mit Superlativen nicht sparte und das Konzert auf demselben Niveau wie das interna-tional renommierte Podium-Festival sah. Die Esslinger Mitglieder waren ob des Erfolges des Konzertes nicht gänzlich überrascht, wirkten doch allein vier Erste Bundespreisträger und weitere Preisträger internatio-naler Jugendwettbewerbe mit. Bei dem Konzert wuchsen alle über sich hinaus, und an dieser Stelle nochmals herzlichsten Dank an alle KollegInnen für Ihre ausgezeichneten pädagogischen Leistungen.
ROMUALD NOLL 

 

Schülerkonzerte, Wahlen, Vernetzung...

Mitgliedertreffen RV EsslingenAm 24. Februar 2018 trafen sich die Mitglieder des Regionalverbandes Esslingen, um die Aktivitäten für das Jahr 2018 zu besprechen und um die Wahlen zum Regionalverbandsvorsitz durchzuführen. Teilnehmer des RV-Reffens: vlnr. Martin Pillwein, Cornelius Hauptmann, Eckhart Fischer, Romuald Noll, Antje Bauer, Angela Woywod, Dr. Hanno Gräßer und Barbara Katzer-Knappstein.


Die Mitglieder haben sich dafür ausgesprochen, in diesem Jahr 2 Schülerkonzerte zu veranstalten. Das erste wird am Samstag, 16. Juni, 17 Uhr, in der Schickardt-Halle des Alten Rathauses in Esslingen stattfinden. In diesem Konzert sollen fortgeschrittene Schüler präsentiert werden. Für ein zweites Konzert, das im November stattfinden soll, können Schüler aller Alters- und Leistungsstufen angemeldet werden.
Bei den Vorstandswahlen gab es zwei Kandidaten: den bisherigen Amtsinhaber Romuald Noll und den Violinpädagogen Dr. Hanno Gräßer. Gemäß den Statuten für die Regionalverbände haben sich die Esslinger Mitglieder dafür entschieden, das Leitungsteam mit diesen beiden Personen zu wählen. Die Wahl erfolgte einstimmig.
Romuald Noll wird für das erste Konzert verantwortlich zeichnen; Dr. Hanno Gräßer wird das Programm für das zweite Konzert gestalten.
Selbstverständlich dürfen auch Schüler für die Konzerte gemeldet werden, die von unseren Mitgliedern an Musikschulen unterrichtet werden. Eine Abstimmung mit der betreffenden Musikschule kann erforderlichenfalls erfolgen.
Dr. Hanno Gräßer sprach sich dafür aus, den Konzerten ein Motto zu geben, unter dem sie effektiver beworben werden können.
Weitere Themen waren die Vernetzung der Mitglieder untereinander. Zu diesem Zweck können die Mitgliederdaten an die Verantwortlichen des Regionalverbandes weiter gegeben werden.
Ein weiterer Vorschlag der Mitglieder betraf die eventuelle gemeinsame Nutzung von Unterrichts- und Probenräumen. Hier können Angebot und Nachfrage über den Regionalverband koordiniert werden.

Zum Seitenanfang
Die Website dtkv.net kann für Ihren Komfort Cookies verwenden. Sind Sie damit einverstanden?
Ich möchte weitere Informationen. Ja, ich bin damit 30 Tage einverstanden. Bitte keine Cookies verwenden.