Kooperationsmöglichkeiten von Bund, Ländern und Kommunen in der Kulturellen Bildung 

Berlin - red. -  Unter dem Eindruck des gerade erschienenen Koalitionsvertrages zwischen CDU, SPD und CSU diskutierten im Rahmen des 3. Dialogforum "Kultur bildet" des Deutschen Kulturrats am 27. Nov. 2013  im Berliner "Podewil", Klaus Hebborn, Kulturdezernent des Deutschen Städtetags, Sylvia Löhrmann, designierte Präsidentin der KMK, und Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates und Jurymitglied des Bundesförderprogrammes "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung".

Gehört das Kooperationsverbot gekippt oder zumindest großzügig umgangen? Ebenfalls zur Diskussion stand das Programm des Bundes "Kultur macht stark".

Deutschlandradio Kultur und der WDR haben die spannende Diskussion aufgezeichnet. 

Hören Sie die Diskussion in Deutschlandradio Kultur hier im Internet nach.
Im Radio kann die Diskussionsveranstaltung noch einmal am 08.12.2013 ab 19:05 Uhr in WDR 3 "Kulturpolitisches Forum", nach gehört werden.
Zum Seitenanfang
Die Website dtkv.net kann für Ihren Komfort Cookies verwenden. Sind Sie damit einverstanden?
Ich möchte weitere Informationen. Ja, ich bin damit 30 Tage einverstanden. Bitte keine Cookies verwenden.