DTKV Unterrichtsverträge

Berlin-Passau red. – Für DTKV Mitglieder stellen die Musterunterrichtsverträge Rechtssicherheit zwischen Musikpädagogen und Eltern her. 
Das Vertragsmuster können Sie hier einsehen.
20 Vertragsexemplare kosten € 8,-. 
Bestellungen unter www.dtkv.org oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DTKV-Bundesdelegiertenversammlung   28.-29. April 2017

P4280005 bPotsdam - Adelheid Krause-Picher - Der Einladung des Landesverbandes Brandenburg und der Landtagsabgeordneten Prof. Dr. Ulrike Liedtke waren zahlreiche Delegierte des DTKV aus allen Bundesländern gefolgt. Das neue Landtagsgebäude, als Wiederaufbau des alten Potsdamer Stadtschlosses errichtet, empfing die DTKV-Delegation am Freitagnachmittag zu einer Besichtigung der repräsentativen Anlage, für die der leitende Architekt Prof. Peter Kulka mit behutsam eingearbeiteter Geschichte von Resten der Kellergewölbe bis zur Gestaltung der Knobelsdorff-Fassade eine beachtliche Leistung erbracht hat. Das neugestaltete Innere des Hauses ist nach modernsten Richtlinien und mit großzügiger Weitläufigkeit angenehm gestaltet. Allein diese Erfahrung in Potsdams Mitte am Alten Markt, neben Nicolai-Kirche, Altem Rathaus und dem neueröffneten Barberini-Palais war die Reise zur BDV des Bundesverbandes wert.

LK nmz

Meiningen - Adelheid Krause-Pichler - Im Herzen der beschaulichen Thüringer Altstadt von Meinigen trafen sich in diesem Jahr die deutschen Tonkünstler in wunderschönem Ambiente, um mehrere Veranstaltungen zu besuchen: ein Konzert zum Regerjahr 2016  ( 100. Todesjahr des ehemaligen Meiniger Hofkapellmeisters ) in der alten Schloßkirche, eine Festveranstaltung zum 20-jährigen Bestehen des Landesverbandes Thüringen und zur jährlich stattfindenden Länderkonferenz des DTKV.  Die Vorsitzende des LV Thüringen, Almut Auerswald, hatte mit Bedacht historische Stätten für die Teilnehmer ausgesucht, die einen nachhaltigen Einblick in die jahrhundertealte Kulturlandschaft des Landes gewährleisteten.

 

 

DTKV Bundesdelegiertenversammlung tagte im Forum Seebach der Marie-Seebach-Stiftung Weimar

Weimar - Elisabeth Herzog-Schaffner- Die Bundesdelegiertenversammlung hat in ihrer turnusmäßigen Wahl des Präsidiums des Deutschen Tonkünstlerverbandes Cornelius Hauptmann, den Vorstandsvorsitzenden des Tonkünstlerverbandes Baden-Württemberg, einstimmig zu ihrem Präsidenten gewählt. Dr. Dirk Hewig, der nicht mehr kandidierte, wurde ebenfalls einstimmig zum Ehrenpräsidenten erhoben.

Der DTKV trauert um den langjährigen Vorsitzenden des DTKV Brandenburg

Berlin - red.In der letzten Woche ist überraschend unser langjähriges Verbandsmitglied Anno Blissenbach verstorben.  Anno Blissenbach war 30 Jahre lang Mitglied des DTKV Berlin und in dieser Zeit auch lange im Vorstand des Landesverbandes tätig. Seit 2007 war er zudem Präsident des DTKV Brandenburg. In all den Jahren hat er sich immer mit großer Kraft und Leidenschaft für die Belange der Musiker und Musiklehrer eingesetzt und sich auch entsprechend beim Bundesverband DTKV engagiert. In der Neuen Musikzeitung übernahm er die Redaktion für die Länderseiten der kleineren DTKV-Landesverbände.

Einen ausführlicheren Nachruf veröffentlichen wir in Kürze.

Forum für Information und Meinungsbildung: Länderkonferenz des DTKV

Gestiefelt und gespornt für die Zukunft - Die DTKV-Länderkonferenz-Teilnehmer im Rahmen einer Führung auf der Baustelle der Elbphil- harmonie Hamburg  Foto: Andrea Fink

Gestiefelt und gespornt für die Zukunft - Die DTKV-Länderkonferenz-Teilnehmer im Rahmen einer Führung auf der Baustelle der Elbphilharmonie Hamburg.  Foto: Andrea Fink

 

Hamburg - Franzpeter Messmer - Alljährlich treffen sich die Vorsitzenden der Landesverbände, um Informationen auszutauschen, sich über rechtliche, soziale und politische Fragen zu informieren und um dem Verband neue Impulse zu geben. Friederike Haufe, die 1. Vorsitzende der Länderkonferenz, leitete bei der Länderkonferenz am 6. Oktober in Hamburg die Diskussionen Ergebnis orientiert und vermittelte den Teilnehmern einen instruktiven Einblick in die Hamburger Kulturlandschaft durch einen Vortrag über die Elbphilharmonie von Prof. Dr. Gereon Roeckrath, dem Geschäftsführer der Elbphilharmonie und Laeiszhalle Service GmbH, und eine Führung durch die Baustelle des ambitionierten Konzertsaalbaus.

Das Präsidium des DTKV berät über aktuelle Entwicklungen

Hamburg - Franzpeter Messmer - Zu den positiven Entwicklungen des Jahres 2012 zählt für den DTKV der Zuwachs von 120 neuen Mitgliedern, der mit jeweils 30 in den Stadtstaaten Hamburg und Bremen überproportional groß ist. Geschäftsführerin Elisabeth Herzog präsentierte den neuen Flyer, der die Leistungen des Verbandes für seine Mitglieder klar und übersichtlich darstellt. Bei der Petition gegen die Reform des Umsatzsteuergesetzes, die von Rechtsanwalt Hans-Jürgen Werner für den DTKV initiiert wurde, konnte eine sehr hohe Beteiligung von über 90.000 Unterschriften erzielt werden. Präsident Dr. Dirk Hewig stellte fest, dass über den unmittelbaren Erfolg hinaus mit dieser Petition erreicht wurde, dass eine große Öffentlichkeit in den Medien und in der Politik auf die Anliegen der Musikpädagogik aufmerksam wurde.

Präsidium wendet sich gegen Abschaffung der Umsatzsteuerbefreiung für Private Musikinstitute

München - Franzpeter Messmer - Bei der Präsidiumssitzung am 27. Juli in München spielte die Bewerbung des DTKV für das Programm „Kultur macht stark“ eine zentrale Rolle. Mit diesem Programm fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung ab 2013 außerschulische Angebote der kulturellen Bildung für benachteiligte Kinder und Jugendliche. Geschäftsführerin Elisabeth Herzog und Schatzmeister Wilhelm Mixa erarbeiteten zwei Konzepte, zum einen „Modulare Maßnahmen“ mit Workshops zu Musik, Bewegung und Theater, zum anderen „HiPHoP meets Klassik“ mit Workshop-Modulen in den Bereichen Musik, Technik, Medienproduktion und aktuelle, jugendaffine Kommunikationswege wie Facebook und Twitter. Wenn der DTKV in dieses Programm einbezogen wird, eröffnen sich für die Mitglieder zahlreiche neue Arbeitsmöglichkeiten.

Grußwort des Präsidenten des DTKV Dr. Dirk Hewig

Magdeburg - red. - Im Rahmen des Jubiläumskonzerts anläßlich des 20jährigen Bestehens des DTKV Landesverbandes Sachsen-Anhalt am 25. Nov. 2011 in Magdeburg überbrachte der Präsident des DTKV Dr. Dirk Hewig die Glückwünsche des Bundesverbandes. In seinem Grußwort verwies er darauf, dass Magdeburg als Geburtsstadt des Barockkomponisten Georg Philipp Telemann und als Pflegestätte seines Werkes international bekannt sei.

Ansprache des DTKV-Präsidenten Dr. Dirk Hewig zum Festakt 08. Okt. 2011 in Ilmenau

"Als der junge J. W. Goethe 1776 erstmals Ilmenau besuchte, soll er ausgerufen haben „die Gegend ist herrlich !“ Nach Ilmenau kehrte er viele Male zurück, um das Silberbergwerk wieder in Betrieb zu nehmen, was – wie wir wissen - schließlich scheiterte. Auf dem nahe gelegenen Kickelhahn entstand eines seiner schönsten Gedichte „Über allen Gipfeln ist Ruh“. Nach Ilmenau führte ihn auch seine letzte Reise 1831, auf der er sein ministerielles und dichterisches Tun noch einmal reflektierte.

Ein so inniges Verhältnis zu Ilmenau wie Goethe hat der Deutsche Tonkünstlerverband, haben seine Vertreter, die an diesem Wochenende hierher gekommen sind, zwar nicht. Dass wir aber bereits nach 5 Jahren - 2006 haben wir hier das 10-jährige Bestehen des  Landesverbandes Thüringen gefeiert - dass wir also nach so kurzer Zeit wieder nach Ilmenau zurückkehren, zeigt, dass wir die Begeisterung des jungen Goethe und seinen Ausruf „Die Gegend ist herrlich“ teilen.

Zum Seitenanfang
Die Website dtkv.net kann für Ihren Komfort Cookies verwenden. Sind Sie damit einverstanden?
Ich möchte weitere Informationen. Ja, ich bin damit 30 Tage einverstanden. Bitte keine Cookies verwenden.