München - red. - Am 10. Mai 2012 fand im Bayerischen Staatsministerium der Justiz eine Podiumsdiskussion zum Thema "Urheberrecht  vs. freies Internet" statt. Vertreter aus Recht, Wirtschaft, der GEMA und von Internetinitiativen stellten die große Bedeutung des Schutzes der Kreativität heraus und betonten gleichzeitig die Notwendigkeit, durch neue gesetzliche Regelungen auf die Herausforderungen des Internet zu reagieren. Für den Deutschen Tonkünstlerverband nahm auf Einladung der Bayerischen Staatsministerin der Justiz und für Verbaucherschutz dessen Präsident Dr. Dirk Hewig teil.

Zum Seitenanfang
Die Website dtkv.net kann für Ihren Komfort Cookies verwenden. Sind Sie damit einverstanden?
Ich möchte weitere Informationen. Ja, ich bin damit 30 Tage einverstanden. Bitte keine Cookies verwenden.